Titel: ZHOFF: Das Fangzahndrama
Autorin:  Lilly Throne
Verlag:  / – September 2021
eBook: 1,99€
Seiten:
 196

Inhalt

ZHOFF – oder anders – Zentrale Hilfsorganisation für Fabelwesen.
Hier wimmelt es von merkwürdigen und magischen Wesen. Der einzige Normalo – ich.
Wieso ich hier gelandet bin? – Ich habe einen Hut aufgehoben!
Hätte ich das Stellenangebot ablehnen sollen? – Vermutlich.
Meine Aufgabe? – Rechte Hand des BigBoss
Was ich den ganzen Tag mache? – Die meiste Zeit über den Campus hetzen und mich mit Hexen, Nixen und gelangweilten Superhelden herumschlagen – die Klienten nicht zu vergessen.

Memo an mich selbst: über verlorene Fangzähne informieren.

Eigentlich wollte Yun nur eine ganz normale Ausbildungsstelle – nun ist sie bei ZHOFF gelandet. Und ihr erster Auftrag hat es in sich. Der Vampir Ameer braucht Hilfe. Ein Aufschrei ist durch die versnobte Vampirgesellschaft gewandert. Ameer soll aus dem Clan geworfen werden – denn ein Vampir mit nur einem Fangzahn ist eine absolute Schande! Jetzt liegt es an Yun, eine Lösung für das schier unlösbare Problem zu finden. Wie schwer kann es schon sein, einen Zahn wieder einzusetzen?

(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung:

Klingt der Klappentext nicht gut? Da musste ich mich einfach für ein Exemplar melden.

Gut gefallen haben mir ZHOFF, die Beschreibung von Elania, aber auch die Beschreibungen der Wesen. Ingesamt hätte ich mir allerdings von allem mehr gewünscht. Mehr Einblicke, mehr Hintergrundwissen, mehr zum Entdecken.  Mir gefällt die Botschaft –  nämlich, dass es immer eine Lösung gibt, auch wenn es manchmal gar nicht danach aussieht.

Für Zwischendurch auf jeden Fall empfehlenswert.

Cover:
Das Cover spricht die Zielgruppe sicherlich an (Kinder und Jugendliche).

Charaktere

Die Charaktere sind  authentisch und haben Tiefe.

Schreibstil:
Die Autorin schreibt flüssig und bildhaft.

Fazit

Super für Zwischendurch

Ich danke der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Please follow and like us: