Titel:  Stay – Emilia & Ethan
Autorin: Katelyn Erikson
Verlag: Hawkify books  – Januar 2019
Buch: 14,99€
ebook – 2,99 €
Seiten: 376
Genre: erotische Romantasy

„Das Wasser ist wild. […] Es bricht, zerstört und ertränkt, so wie es nährt, reinigt und gedeihen lässt. Wasser ist das Leben wie auch der Tod. Doch so schrecklich es im Sturm auch aussehen mag, tief im inneren verbirgt sich ein ruhiger Kern.“ Position 4083 von 4705

Inhalt

Wenn dein Leben einem Scherbenhaufen gleicht, wie weit würdest du gehen, um dich selbst zu retten?

Emilia hält sich mit zwei Jobs knapp über Wasser. Ihr Traum, endlich studieren zu können, scheint in weite Ferne gerückt zu sein, bis sie durch Zufall von einer unmoralischen Versteigerung erfährt: eine unverschämt hohe Summe im Tausch gegen ihre Jungfräulichkeit.

Als sie dem geheimnisvollen Ethan begegnet, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Tod, Skrupellosigkeit und Machtkämpfe bestimmen sein Leben und schneller als Emilia lieb ist, wird sie zur Hauptfigur in seinem perfiden Spiel. Kann sie gewinnen, ohne ihr Leben zu verlieren? Eine erotische Romantasy Geschichte.(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung

Katelyn sagte, dass ich nicht zu viel erwarten solle. Dies hier sei ein Buch für Zwischendurch. Und am Ende ist es das wohl auch, allerdings ein verdammt Gutes. Ich habe es, obwohl es mir in der letzten Woche echt nicht gut ging, einfach verschlungen und hatte das Ende tatsächlich in der Form nicht vorhergesehen.  Danke dafür!!

Cover:
Ich finde das Cover wirklich total gelungen. <3

Charaktere

Frau Erikson überzeugt mit authentischen Charakteren und hat selbst die Nebencharaktere mit viel Liebe ausgearbeitet.

Emilia Murken

Emilia ist ein Charakter, den man einfach mögen muss. So oft sieht man Teile von sich selbst in ihr. Sie steht am Abgrund und verliert ihre Ziele dennoch nicht aus den Augen. Was bist du bereit für deinen Traum zu opfern? Eine Frage mit der sich auch unsere Protagonistin auseinandersetzen muss.  Sie wirkt zum Teil so unsicher und so zerbrechlich und bringt doch so viel Stärke mit.

Emilia ist die Tochter eines angesehenen Wirtschaftsgurus und hat immer unter dem kontrollierenden Griff ihrer Eltern gelebt. Früher war Geld eine Selbstverständlichkeit für sie. Heute, nachdem ihre Familie alles verloren hat, weiß sie was man dafür tun muss. Ihre jetzige Wohnung liegt in einem achten Stock an der Grenze zu einem der Ghettos. Sie hat einen festen Rhythmus. Morgens hilft Emilia in der Bäckerei aus, mittags hat sie etwas Leerlauf und abends kellnert sie dann mit ihrer besten Freundin Chelsea im Restaurant Karona, das den Eltern von Chelsea gehört. In den vergangenen fünf Jahren hat sie nur wenige Dates gehabt und jedes Einzelne war eine Katastrophe gewesen. Sie hat Augen in einem gräulich blauen Ton und möchte Tierärztin werden.

Ethan Melas

Ethan. Ich hätte auch gerne einen Ethan 😀 Ethan wirkt geheimnisvoll und unnahbar. Er scheint seine Gefühle gut hinter eine Maske verstecken zu können, manchmal bröckelt diese jedoch. Ethan ist ziemlich groß, hat kurz gehaltenes, dunkelbraunes Haar und stechend blaue, eisige Augen. Er wirkt stets grimmig und zugleich entschlossen und traurig. Ein Bartschatten ziert sein  Gesicht und lässt es kantig wirken. Eine Narbe reicht von seinem Kiefer über sein linkes Auge bis etwa über seine Augenbraue. Sie schmälert seine Attraktivität nicht im Geringsten, sondern verstärkt seine Anziehungskraft.

Die Handlung

Die Handlung trotzt vor Emotionalität und verführt immer wieder dazu sich in Emilia hineinzuversetzen. Man ist verzweifelt und wütend, unsicher und dann doch mutig. Man möchte dafür kämpfen, dass sich etwas ändert und hat gleichzeitig Angst vor der Zukunft. Es gibt ein paar leidenschaftliche Szenen, die prickelnd beschrieben wurden, meiner Meinung nach allerdings sehr gut ins Setting passen.

Die Geschichte scheint vorhersehbar zu sein und ist es am Ende doch nicht. Manchmal ist es eben nicht wie es scheint und manchmal muss man etwas riskieren, damit sich Dinge verändern.

Der Schreibstil

Katelyns Schreibstil ist flüssig und hat sich meiner Meinung nach weiterentwickelt. Mir gefällt er auf jeden Fall unglaublich gut.

Fazit

Was für eine Entwicklung und so unvorhersehbar. Mich hast du eiskalt erwischt liebe Katelyn. Ich kann immer noch nur betonen, dass ich mit vielem gerechnet habe und dennoch total überrascht bin, wie sich am Ende alles zusammenfügt und für mich keine einzige Frage offen bleibt.

 

 

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Please follow and like us: