Titel:  Schneemagie – Weihnachtszimt und Sternenlicht
Autorin:  Pia Hepke
Verlag:   / – August 2019
Buch: 12,99€
eBook: 0,99€
Seiten:
302

Inhalt
Xenia hält nicht sonderlich viel von Weihnachten oder Schnee. Entsprechend wenig begeistert ist sie, das Weihnachtsfest bei ihrer Mutter mit dem Rest der Familie im verschneiten Finnland feiern zu müssen.
Geht es noch schlimmer? Allerdings! Auf dem Weg dorthin wird sie in einen schweren Unfall verwickelt, kann jedoch im letzten Moment gerettet werden. Ihr Retter bringt sie in seine Hütte, in der sie wegen eines heftigen Schneesturms erst einmal festsitzt. Noch mehr Schnee also!
Unweigerlich lernt sie den Fremden besser kennen. Doch wer ist er wirklich?
Zwischen einem singenden, klingenden Tannenbaum, lecker duftenden Keksen und heißen Saunagängen macht sich Xenia daran, diesem Rätsel auf die Spur zu kommen. Aber das ist nicht das Einzige, das ihn umgibt.
Ach ja, und dann wäre da noch das Pferd mit der Sternenlichtmähne.(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung:

Weihnachtet es denn schon ? Bei mir auf jeden Fall! Und Pia Hepke trägt die Verantwortung dafür 😀

Pia versteht es ihre Leser zu verzaubern. Sie schafft eine magisch winterliche Stimmung, eine Geschichte mit sehr authentischen Charakteren, ein Winterwunderland, versteckt tiefsinnige Botschaften zwischen den Zeilen, beschwört Emotionen herauf.

Cover:

Das Cover passt perfekt zum Buch!

Charaktere

Die Charaktere sind  authentisch und haben Tiefe.

Xenia Lumi

Xenia Lumi ist Anfang 20 und hat lange braune Haare. Sie hat am 13. Dezember Geburtstag und ist in  Finnland geboren. Ihre Mutter stammt von dort. Ihr Vater kam ursprünglich aus Deutschland. Nach der Trennung von seiner Frau nahm er Xenia mit zurück. Xenia hat außerdem einen Bruder. Finnisch spricht sie nicht so viel, dennoch kann sie es sehr gut. Ihr Nachname bedeutet auf finnisch Schnee. Xenia verbindet nichts schönes mit Weihnachten. Sie assoziiert Stress, Druck, Kaufrauch und die  Sorgen Erwartungen von anderen nicht zu erfüllen damit.

Der Schreibstil

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig. Man schwebt gerade so zwischen den Zeilen. Außerdem hat Pias Schreibstil etwas winterlich-magisches.

Fazit

Schon Wintermagie ließ mich damals fasziniert und in winterlicher Stimmung zurück. Auch Schneemagie gelang es mich in seinen Bann zu ziehen.

Ich danke der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Please follow and like us: