Titel: Bad Witch: Befreite Magie
Autorin:  Tanja Penninger
Verlag:  Impress – Juli 2021
Buch: 12,99€
eBook: 3,99€
Seiten:
 226

Inhalt

**Zwischen Gut und Böse**
Seit zehn Jahren wird die junge Hexe Umbra in Gefangenschaft für die Taten ihrer Mutter bestraft, die einst furchteinflößenden Kreaturen Zutritt in ihre Heimat Panaha ermöglichte. Als Umbra eines Tages nicht in ihrer einsamen Zelle, sondern in einem prächtigen Palastzimmer aufwacht, ist der Schock groß: Vom König befreit, soll sie sich einer Einheit ausgewählter Krieger anschließen, die sich dem Ziel verschrieben haben, die unheilbringenden Risse in ihrer Welt zu verschließen – eine Aufgabe, die einzig eine Magiebegabte zu lösen vermag. Als letzte Hexe Panahas erfährt Umbra jedoch von allen Seiten nur Argwohn. Vor allem dem gut aussehenden Gildenführer Grayson fällt es schwer ihr zu vertrauen. Doch nur gemeinsam haben sie eine Chance gegen das wahre Böse …

Zwei Herzen im Schatten
Eine begabte junge Magierin und ein attraktiver Gildenführer, die lernen müssen, dass die Liebe jenseits von Gut und Böse liegt. Eine magisch romantische Liebesgeschichte, bei der die Funken nur so sprühen.

(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung:

„Lasst uns nicht nur Gut oder Böse sehen, schwarz oder weiß malen.  Am Ende sind es unsere Gedanken, die den Farbton unseres Lebens bestimmen“ Position 3535

Dieses Buch ist weder besonders düster, noch unglaublich spannend. Dennoch hat es eine Sogwirkung. Das Lesen hat mir total viel Spaß gemacht, einfach weil die Charaktere total greifbar und der Schreibstil sehr bildlich ist. Die Atmosphäre ist gelungen. Außerdem werden wichtige Botschaften zu den Themen Selbstwert, Selbstverantwortung und die eigene Fähigkeit, das Leben nicht nur aus schwarz und weiß bestehen zu lassen, sondern es mit Farben zu schmücken, eingewoben.

Was schade ist, ist dass die vielen Verstrickungen, offenen Fragen und auch die Kämpfe am Ende relativ zügig abgehandelt werden. Hier hätte ich mir einfach ein paar mehr Seiten gewünscht. So wirkt es zum Ende hin irgendwie gehetzt.

Für alle, die eine seichte Geschichte fürs Herz suchen <3

Cover:
Was für ein geniales Cover!!

Charaktere

Die Charaktere sind  authentisch und haben Tiefe. Selbst die Nebencharaktere konnte ich mir bildlich gut vorstellen.

Schreibstil:

Die Autorin schreibt flüssig und locker, so dass sich das Buch wirklich schnell lesen lässt.

Fazit

Wen ihr eine seichte Geschichte fürs Herz sucht, seid ihr hier genau richtig,

Ich danke der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Please follow and like us: