Titel: Die Flamme im Eis 
Autorin:  Carina Schnell
Verlag:  Drachenmond Verlag -November 2021
Buch: 14,90€
eBook: 6,99€
Seiten:
 293

Inhalt

Vier Mädchen, von der Königin erwählt. Eine junge Waise mit einer seltenen Gabe. Ein Schloss voll düsterer Geheimnisse. Im Königreich Fehrenlund verfügt ein Teil der Bevölkerung über magische Kräfte. Die sogenannten Begabten kontrollieren je eins der vier Urelemente Feuer, Wasser, Erde und Luft. Alle zehn Jahre holt die Gütige Königin vier Mädchen zu sich ins Schloss, um mithilfe ihrer Gaben das Gleichgewicht im Reich zu wahren. Als die Feuerbegabte Elea an ihrem sechzehnten Geburtstag ausgewählt wird, scheint die Zukunft ihrer Geschwister, um die sie sich seit dem Tod ihrer Eltern kümmert, endlich gesichert. Doch schon bald entdeckt Elea, dass sich im Schloss ein dunkles Geheimnis verbirgt, das nicht nur sie, sondern ganz Fehrenlund in Gefahr bringt. Elea steht vor der Wahl: Schweigen und ihre Familie beschützen oder sich in einen Kampf stürzen, den sie unmöglich gewinnen kann …

(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung:

Eine wirklich gelungene Märchenadaption, die einen direkt in ihren Bann zieht. Wir haben facettenreiche Charaktere und eine sehr mutige Protagonistin, einen bildhaften und sehr flüssigen Schreibstil und ganz viel zu erleben. Es hat wirklich total viel Spaß gemacht diese Adaption zu lesen und sich gemeinsam mit Elea und ihrer Hoffnung auf einen Weg aus der Armut auf den Weg zu machen. Manche Entdeckungen die sie macht sind wirklich etwas gruselig. Es geht um Freundschaft, vertrauen, um Verrat. Darum, dass der Schein manchmal trügt.

Cover:
Das Cover finde ich super passend ansprechend.

Charaktere

Die Charaktere sind authentisch und haben Tiefe.

Elea

Elea , hat eisblaue Augen, rote Haare und Sommersprossen, ist 15 Jahre alt und lebt mir ihren Geschwistern (Lua, Ingrid, Kian und Benni) in einer kleinen Hütte. Ihre Eltern leben nicht mehr. Sie stellt gemeinsam mit ihren Geschwistern Schwefelhölzer her, die sie während des Frostmonds verkauft, damit sie über die die Runden kommen. Im Sonnenmond basteln sie daraus Holzspielzeuge für Kinder.

Schreibstil:
Die Autorin schreibt märchenhaft schön.

Fazit

Trotz schnellem Ende wirklich empfehlenswert!

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Please follow and like us: