Titel: Der Kampf um die Krone
Autorin: Valeria Bell
Verlag: Impress, Carlsen Verlag –  Juli 2018
ebook – 3,99 €
Seiten: 252
Genre: Fantasy

 

„“Eines Tages wirst du mir davon erzählen und ich werde dir zuhören.“

Sie greift nach meinem Haar und fährt sanft mit den Fingern hindurch.

Verloren in meiner Trauer lasse ich sie einfach gewähren.“

 

 

„Atemlos falle ich auf die Knie,

meine Reserven sind alle erschöpft

und es wird schwarz vor meinen Augen“

 

Inhalt

**Wenn eine dunkle Bedrohung dir alles entreißt…**
Die junge Königin Skyler kennt endlich ihre Bestimmung und setzt nun alles daran, ihr von Dämonen besetztes Reich zurückzuerobern. Gemeinsam mit William, dem gut aussehenden Krieger an ihrer Seite, begibt sie sich auf die Suche nach dem Magier Enderlin. Nur er kann Skyler helfen ihre magischen Fähigkeiten zu kontrollieren, damit sie für den Kampf um ihr Königreich bereit ist. Doch der Weg zu ihm birgt viele Gefahren und noch mehr Komplikationen. Denn Skylers wachsende Gefühle für den Krieger machen sie immer mehr zur leichten Zielscheibe für ihre Feinde. Ein Fehler, den sie sich als rechtmäßige Königin auf keinen Fall leisten darf. Doch dann überschattet ein fürchterliches Unglück ihre Reise und Skyler muss alles riskieren, um das zu retten, was ihr wirklich wichtig ist…

 

Meine Meinung 

Band 2 und somit auch das Finale dieser Dilogie ist um einiges besser als Teil 1. Die Geschichte ist stimmiger und hat mehr Aktion als Band 1, wie ich finde. Jedoch fehlt es mir hier wie in Teil 1 schon, an Tiefe bezüglich der Charaktere.

 

Cover

Was soll ich sagen – wunderschön , also da gibt es wirklich nichts zu kritisieren. Einfach aber auf den Punkt . Top!

 

Charaktere

Skyler hat sich inzwischen fest entschlossen ihr Land zu retten und das um jeden Preis. Ihr Selbstvertrauen ist auch um einiges gestiegen.

 

Will ist und bleibt Will, stur und fest darauf bedacht Sky vor allem zu beschützen, selbst wenn es ihn das Leben kosten sollte…

 

Enderlin ist neu dabei in Band 2 und ein begabter Magier, der Sky helfen soll das ganze zu lernen. Er lebt in einem „schaurigen“ Wäldchen mit seiner speziellen Freundin Veronika zusammen.

 

Handlung

Nach dem Sky und Will ihre Schwester retten und heil nach Hause zurück bringen konnten , ziehen sie los um ihr Königreich von Fenrir zu befreien. Doch verfolgt von Will’s Vaterland und ohne Idee wie Sky ihre Fähigkeiten richtig einsetzen kann, ist dieser Plan nicht ganz so leicht umzusetzen, bis sie auf Enderlin treffen, der mehr ist als er Anfangs zu sein scheint…

 

Der Schreibstil

Wie in Band 1 geblieben, ich mag ihn , könnte halt nur für meinen Geschmack etwas mehr in die Tiefe gehen.

 

Fazit 

Eine super Steigerung zu Teil 1 mit einem malerischem Ende.

 

Bewertung

generell ein muss nach Teil 1 und eine schöner Abschluss.

Das Bild für die Bewertung habe ich aus folgenden Bildern zusammengestellt:

erste FeeSchmetterli

 

Und zu guter letzt noch mal – Danke danke an Valeria Bell für das Rezensionsexemplar, es hat mir gut gefallen =)

Please follow and like us: