Bücher, die ich euch empfehlen kann:

Die Seelensucher – Reihe von Sophie Hilger :

Inhalt Band 1: 

Seelensucher – Ihre Experten für Übersinnliches

Seit frühester Kindheit kann Amber Woods mit den Seelen Verstorbener sprechen – eine Gabe, die sie nach ihrer Zeit im Waisenhaus zum Beruf macht. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Hailey gründet sie „Die Seelensucher“ und hilft anderen Menschen, mit ungebetenen, übersinnlichen Gästen fertig zu werden.
Doch der Erfolg währt nicht lange. Während eines Einsatzes wird Amber von einer dämonischen Kreatur so brutal attackiert, dass sie nur knapp mit dem Leben davonkommt.
Schockiert und gezeichnet gibt sie die Seelensuche auf und zieht sich in eine einsame Hütte an der malerischen Küste Südenglands zurück.
Sie glaubt, dort draußen könne sie sich vor ihrem alten Leben verstecken.
Aber die Seelen sehen das anders …

 

Halloweenkind von Kathryna Kaa

Inhalt: 

Halloween – in dieser Nacht verschwimmen die Grenzen zwischen den Lebenden und dem Reich der Toten. In dieser Nacht stehen die Pforten zur Anderwelt weit offen, und in dieser Nacht bekommt die 19-jährige Paulina Schwarz ein neues Herz.
Noch ahnt sie nicht, dass diese gefährliche Verbindung von Leben und Tod ihr Schicksal für immer verändern wird. Doch kurz vor dem nächsten Halloweenfest vernimmt sie in ihrem Inneren das unheimliche Flüstern einer unbekannten Stimme, und bald darauf beginnt ein Kampf um Leben und Seele.

Spannend, schaurig, viel zu düster; mit einem Schuss Romantik: Ein Jugendbuch für Erwachsene.

 

 

So dunkel der Wald von Michaela Kastel 

Inhalt:

Eine klaustrophobische Welt aus Gewalt und Angst.

Ronja und Jannik führen ein Leben ohne Zukunft, seit sie als Kinder von einem gewissenlosen Entführer tief in den Wald verschleppt wurden. Eines Tages gerät die Situation außer Kontrolle, und die langersehnte Freiheit ist zum Greifen nahe. Doch was so lange ein Wunschtraum war, erscheint ihnen plötzlich fremd und beängstigend. Und die Jagd auf sie hat bereits begonnen.

Eindringlich und schonungslos führt Michaela Kastel in eine klaustrophobische Welt aus Gewalt und Angst. Ein Ausnahme-Thriller.

Bibbernacht herausgegeben von Christoph Grimm 

Inhalt: 

Wenn die Geister unter dem Bett hervorkriechen und die Monster aus dem Schrank kommen, beginnt die Bibbernacht. Hat sich auf dem Smartphone ein Dämon eingenistet? Ist die neue Mitschülerin eine Hexe? Zeigen Spiegel nur uns selbst? Was führt der unheimliche Mann von nebenan im Schilde und was passiert eigentlich nachts in der Schule? 23 nervenzerfetzende Gänsehaut-Geschichten erzählen von ruhelosen Geistern, unheimlichen Begegnungen und Geschöpfen, die in der Finsternis lauern.

Legenden 9: Die verschwundene Stadt von Dana Müller

Inhalt: 

Vor den Toren Berlins lag einst mitten im Wald die Stadt Blumenthal.
An bestimmten Tagen kann man Stimmen der ehemaligen Bewohner hören oder einen gelben Koffer auf dem See entdecken.

Ein Anhalter, den Mina und ihr Bruder mitnehmen, erzählt ihnen von diesem geheimnisumwobenen Ort.

Sie begeben sich auf die Suche nach der Stelle, an der sich die Stadt der Legende nach befunden haben soll.
Als das Auto spurlos verschwindet und die Nacht hereinbricht, geraten sie immer tiefer in den dunklen Wald und merken schnell, dass sie nicht allein sind.

 

Puppenspiel (Whitehill Mysteries 1) von Thalea Storm und Birgit Otten 

Inhalt:

Whitehill Mysteries: Traust du dich hinein?

Glaubst du eigentlich an Geister?
Jeder kennt sie, die unheimlichen Geschichten, die sich um das verlassene Herrenhaus Whitehill Manor ranken. Die Bewohner der Kleinstadt Little Ivy meiden diesen Ort – er soll verflucht sein und Unglück bringen. Doch ausgerechnet dorthin muss Callie mit ihren Eltern ziehen.
Ein uraltes Puppenhaus, das sie in dem Anwesen entdeckt, ist das schaurige Ebenbild des riesigen Gebäudes, und schon bald scheinen die Dinge aus dem Ruder zu laufen. Callie stößt auf die schockierende Geschichte eines kleinen Mädchens, das einst auf Whitehill Manor lebte, und bringt sich und ihre Familie damit in Lebensgefahr.
Denn in dem alten Gemäuer sind dunkle Mächte erwacht, vor denen es kein Entkommen gibt…

Dorfidyll

Inhalt

Zwei Samurai in Nöten …
Ein Erzähler und sein Geheimnis …
Und die Hölle auf Erden …

Sie glauben, das Leben auf dem Land sei langweilig, beschaulich oder sogar idyllisch? Dann schauen Sie doch einmal im Dorf am Ende des Tales vorbei.
Dort, wo harmlose Kinderspiele zu einem handfesten Trauma führen, nicht nur tierische und menschliche Bestien ihr Unwesen treiben und so mancher irrige Gedanke zu fatalen Fehlentscheidungen führt. Achten Sie auf Ihren Blutdruck, während Sie die Wahrheit hinter dem Idyll erkennen.
Bloody Qindie präsentiert zum fünften Mal düstere Kurzgeschichten mit und ohne Fantasy. Dreizehn Qindie-Autor*innen warten darauf, Ihnen ihr „Dorfidyll“ vorzustellen.

Please follow and like us: