Titel: Golden Heart 1: Die Kriegerin des Prinzen
Autorin:  Tanja Penninger
Verlag:  Impress – Juli 2020
eBook: 3,99€
Seiten:
 433

Inhalt

**Ein Herz so stark wie Gold**

Schon seit dem Kindesalter hat Inga nur ein Ziel: eine königliche Kriegerin zu werden. Bereit alles dafür zu opfern, absolviert sie die Ausbildung, um als eine der faszinierenden Goldenen Schwestern in den Dienst ihrer erhabenen Königin zu treten. Am Königshof angekommen wird sie allerdings nicht ihr, sondern dem charmanten Prinz Constantin zur Seite gestellt. Als seine persönliche Leibwächterin fällt es ihr dabei unheimlich schwer, sich seinen strahlend blauen Augen zu entziehen – doch er ist als Königssohn dafür bestimmt, in einem öffentlichen Spektakel eine Braut zu wählen …

Der Kampf hat begonnen
Eine willensstarke Kriegerin, deren Berufung ihr zum Verhängnis wird, ein gut aussehender Prinz, der seiner Rolle gerecht werden muss, und ein zerrüttetes Königreich, das es zu retten gilt. Die perfekte Geschichte für alle starken Frauen und ihre Verbündeten.

(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung:

Das Erste, das mir nach dem Lesen in den Sinn kam ist: erfrischend anders! Ein Prinz, der auf den ersten Blick so gar nicht das ist, was man mit dem edlen Helden in weißer Rüstung verbindet, eine starke Kriegerin mit weichem Kern und harter Schale, eine sich anbahnende Liebesgeschichte, in der die Frau älter ist als der Mann. Es gibt nicht nur ungewöhnliche Charaktere, sondern auch viele Intrigen und Machtkämpfe, sowie Dämonen, die den Spannungsbogen stets aufrechterhalten. Vor allem die Charaktere haben es mir wirklich angetan, so einzigartig und echt!

Ich bin wirklich sehr gespannt auf den Abschluss der Dilogie!

Cover:
Das Cover gefällt mir richtig gut 🙂

Charaktere

Die Charaktere sind  authentisch und haben Tiefe. Selbst die Nebencharaktere konnte ich mir bildlich gut vorstellen.

Schwester Inga Ericson

Schon im Alter von 5 Jahren entschied Inga, dass sie eine Goldene Schwester werden möchte, um ihre Königin zu schützen. Sie ist die erste  Einwohnerin Kandlots, die sich zu einem Leben als Goldene Schwester entschieden hat.  Inga hat rotblonde Haare, tannengrüne Augen und ein bleiches Gesicht mit unzähligen Schönheitsflecken. Sie wirkt nach außen wie eine starke Kriegerin, hat jedoch einen weichen Kern und ein gutes Herz.

Schreibstil:

Die Autorin schreibt flüssig und locker, so dass sich das Buch wirklich schnell lesen lässt.

Fazit

Ich warte dann mal sehnsüchtig auf den Abschluss 🙂

Ich danke der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Please follow and like us: